Alfred Niedecken, Institutsleitung

Alfred Niedecken
  • Jahrgang 1956
  • Dipl.-Kunsttherapeut und Zusatzausbildung Lösungsorientiertes Malen LOM am Institut f. Human. Kunsttherapie, Zürich, bei Dr. Bettina Egger
  • Dipl.-Sozialpädagoge
  • seit 1996 Tätigkeit bei den begleitenden psychiatrischen Diensten Vitos
  • von 1999 bis 2005 Lehrbeauftragter an der Fachhochschule Wiesbaden im Fachbereich Sozialwesen
  • von 1998 bis 2000 Lehrbeauftragter am IHK in Zürich
  • eigenes Malatelier für Begleitetes und künstlerisches Malen seit 1992
  • Malseminare in Südeuropa
  • Vater seit 2002

Heike Löwen, Lehrbeauftragte

Heike Löwen
  • Jahrgang 1971
  • Dipl.-Sozialpädagogin (KatHo NRW, Münster)
  • Dipl.- Kunsttherapeutin (IHK Darmstadt)
  • 1998-2000 Studium Kunst und Sozialpädagogik der Beruflichen Fachrichtung für das Lehramt Sek.II (Uni Dortmund)
  • Heilpraktikerin Psychotherapie
  • Seit 2007 eigenes Malatelier in Emsdetten, in der Nähe von Münster (Westf.)
  • Seit 2013 verschiedene Projekte mit unterschiedlichen künstlerischen Medien in Schulen gefördert vom Land NRW
  • Im Jahr 2016 Einrichtung und Etablierung von Kinderateliers in zwei Grundschulen in Emsdetten mit inklusiven und multikulturellen Schwerpunkten
  • Zusätzlich seit 2015 freiberufliche Tätigkeit als Kunsttherapeutin auf der Czerny-Station, der psychotherapeutischen Station des Bereiches Psychosomatik für Kinder und Jugendliche der Universitätsklinik Münster
  • Seit 2015 Mitarbeit als Fachreferentin am IHK in Darmstadt
  • Verheiratet und Mutter von drei Kindern

Kerstin Geduldig-Khalili, Lehrbeauftragte

Kerstin Geduldig-Khalili
  • Jahrgang 1971
  • 1999 Approbation zur Ärztin in Frankfurt am Main und klinische Tätigkeit bis 2001 (Orthopädische Universitätsklinik Friedrichsheim und
    Wirbelsäulen Klinik Bad Homburg)
  • von 2006 bis 2014 aktives Mitglied und Mitbegründerin der Gruppe „Jung und Alt gemeinsam in Seeheim-Jugenheim" und von 2007 bis 2008 Leitung mehrerer Malgruppen „Malen mit an Demenz erkrankten Menschen“
  • 2012-2014 Ausbildung zur Malbegleiterin / Maltherapeutin am Institut für Humanistische Kunsttherapie Darmstadt (IHKD) und Abschluss der Weiterbildung zur Kunsttherapeutin (IHKD) 2018
  • eigenes Malatelier für Begleitetes Malen seit 2014 
  • Mutter von zwei Kindern (2001 und 2009)

Selma Dogan, Lehrbeauftragte

  • Jahrgang 1975
  • seit 2003 Sekundarstufe 1 Lehrerin für Biologie und Kunst (Haupt-/Realschule)
  • 2015 Ausgebildung zur Malbegleiterin/Maltherapeutin (IHKD)
  • Seit 2016 zusätzlich tätig  als Kindermalbegleiterin (IHKD) im Schulbetrieb im Rahmen einer AG und ehrenamtlich im Rollenden Farbraum
  • Seit 2017 Mitglied im Künstleratelier „Bildwechsel“ in Bessungen und Lehrbeauftragte des Instituts für Humanistische Kunsttherapie seit 2018

Cathy Schütz, Fachreferentin

  • Jahrgang 1988
  • Ergotherapeutin
  • 2012/2013 Tätigkeit an der Tagesklinik für Psychiatrie des DRK, Bad Kreuznach

  • 2013-2016 Mitarbeit im Tagesstrukturzentrum Rathausstraße der begleitenden psychiatrischen Dienste von Vitos Rheingau in Wiesbaden

  • 2015/2016 Berufsbegleitende Ausbildung zur Reittherapeutischen Assistentin, FkthR

  • 2016/2017 Selbstständige Mitarbeit bei Hoppla e.V. - Verein für Heilpädagogisches Reiten und Arbeiten mit dem Pferd, Süstedt/Niedersachsen

  • 2017/2018 Honorardozentin an der Schule für Ergotherapie der IB Medizinischen Akademie in Mainz

  • Seit 2017 Tätigkeit im Tagesstrukturzentrum Rathausstraße der begleitenden psychiatrischen Dienste von Vitos Rheingau in Wiesbaden

  • Zweitweise Mitarbeit in der Belegfotografie für WallDecaux, Wiesbaden

  • Seit 2018 Fachreferentin und unterstützende Mitarbeiterin des IHKD

Christine Ries, Fachreferentin

Christine Ries
  • Jahrgang 1969
  • Technische Zeichnerin
  • Tagesmutter
  • seit 2009 Vertretungskraft im Familienzentrum Münster
  • Malleiterin für Begleitetes Malen (IHKD)
  • eigenes Atelier
  • Mutter zweier Kinder